Hartner Vollhartmetallbohrer für Bohranlagen im Stahlbau

Nenok ist Werkzeugspezialist für Bohranlagen im Stahlbau und Stahlhandel. Im Bereich Vollhartmetallbohrer VHM vertraut Nenok auf die bewährte Qualität der Hartner Bohrwerkzeuge.

Die Hartner Vollhartmetallbohrer der Produktreihe TS-Drills mit innerem Kühlkanal und Fire Beschichtung sind seit vielen Jahren ein Garant für Zuverlässigkeit bei höchster Bohrleistung.

Vollhartmetallbohrer (VHM-Bohrer) mit ihrer hervorragenden Bohrleistung werden auf modernen Bohranlagen vermehrt beim Bohren von Flachstahl und Profilstahl eingesetzt. Im Durchmesserbereich von 8 mm bis 18 mm sind die Vollhartmetallbohrer den Hartmetallbohrern mit Wendeschneidplatte überlegen. Die sonst oft eingesetzten KSEM Kennametal Hartmetallbohrer werden selten nachgeschliffen und daher sind diese Bohrer bis zu einem Durchmesser von 18 mm kostenintensiver als die Vollhartmetallbohrer, die mehrmals nachgeschliffen werden können. Der Vollhartmetallbohrer besteht vollständig aus hitzebeständigem und verschleißfestem Hartmetallwerkstoff und erreicht dadurch sehr hohe Vorschübe und Bohrgeschwindigkeiten.  

Bei einem 14 mm Hartmetallbohrer mit Grundkörper und Schneideinsatz in der Länge 5 X D werden bei einer Drehzahl von ca. 1800 U/min und einem Vorschub von ca. 6,5 mm/sec sehr beachtliche Bohrgeschwindigkeiten beim Bohren von normalem Baustahl erreicht. Beim Bohren mit einem VHM Vollhartmetallbohrer von Hartner, der nur aus dem Hartmetallwerkstoff besteht kann die Bohrgeschwindigkeit von Baustahl nochmals leicht erhöht werden. Bei optimaler Kühlung durch ein geeignetes Kühlschmiermittel und einer guten Materialspannung kann die Drehzahl auf ca. 2000 U/min und der Vorschub auf 7,5 mm/sec. erhöht werden.

Der Hartmetallwerkstoff ist jedoch empfindlich gegen Stöße und Vibrationen, daher sind eine gute Material- und Werkzeugspannung und eine stabile Bohranlage für den Hartmetalleinsatz Voraussetzung. Die genannten Vorschubwerte und Drehzahlen für Hartmetallbohrer und Vollhartmetallbohrer sind Praxiswerte, die jedoch je nach Bohranlagen Fabrikat variieren können. Die optimale wirtschaftliche Bohrgeschwindigkeit ergibt sich dabei aus der Werkzeugstandzeit (Werkzeugkosten) und einer hohen Geschwindigkeit.

Die Wahl der optimalen Vorschübe und Drehzahlen eines Vollhartmetallbohrers liegt daher neben der Stabilität der Bohranlage auch an vielen weiteren Faktoren: dem zu verarbeitenden Werkstoff, der Vibration aus der Werkstückspannung (vergleicht man einen dicken Flachstahl 50 mm mit einem langen dünnen Profilträger), der Werkzeugschneiden-Geometrie, der Materialoberfläche (gestrahltes Material oder Material mit einer Zunderschicht), der Qualität der Kühlschmierung, der Werkzeugbeschichtung, dem Schneidenanschliff usw. Eine leistungsstarke Bohreinheit vorausgesetzt erreichen VHM-Bohrer die dreifache Bohrleistung bei höherer Standzeit im Vergleich zu HSS-Bohrern.

Durch den vermehrten Bedarf unserer Stahlbaukunden an Vollhartmetallbohrern konnten wir unsere Preise dauerhaft günstig halten. Profitieren Sie von der Hartner Qualität „Made in Germany“ und unseren attraktiven Preisen.

Hartner TS Drill Vollhartmetall zum Hochleistungsbohren

Hartner Vollhartmetallbohrer TS Drill mit Innenkühlung in 7 x D


Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich:
+49 221 888826-0


Ankauf von Gebrauchtmaschinen für den Stahlbau

Kaufangebot unterbreiten

Sie möchten eine gebrauchte Maschine verkaufen?

Kaufangebot unterbreiten

close open Maschinenankauf

Ankauf Ihrer gebrauchten Maschine für den Stahlbau

Sie möchten eine gebrauchte Maschine zum Kauf anbieten? Gerne sorgen wir für die Demontage, sowie Abholung.

Unterbreiten Sie uns Ihr Angebot!

Kaufangebot unterbreiten

  +49 221 888826-0
  maschinen@nenok.de
  Facebook
  Instagram
  Youtube