Plasma-Schneidanlage, Plasmaschneiden

Plasma-Schneideanlagen werden im Stahlbau, Stahlhandel, Anlagenbau und Metallbau für das thermische Trennen mit einer Plasmaschneidquelle von Flachstahl und Stahlblechen eingesetzt. Die Plasma-Schneidanlage ist besonders für das Schneiden von Blechstärken im Bereich von 3 mm bis zu 60 mm wirtschaftlich.  Beim Plasmaschneiden wird ein bis zu 30.000 Grad heißer Plasmastrahl an der Schneiddüse erzeugt. Die am meisten verkauften Plasmaschneidquellen sind von den Herstellermarken Hypertherm oder Kjellberg. Natürlich werden die Laser- und Plasmaquellen immer günstiger und effektiver und erreichen daher auch immer höhere Genauigkeiten und Schnittgeschwindigkeiten. Daher werden in Zukunft auch dickere Materialien wirtschaftlich mit einem Plasmabrenner trennbar.

Bekannte Hersteller von Plasma-Schneidanlagen mit umfangreichen Ausstattungen sind Messer Cutting, ESAB, Zinser, Voortman, Microstep, Sato, mgm, Bach Apolda usw.

Nenok verfügt laufend über gut erhaltene gebrauchte Plasma-Schneideanlagen unterschiedlicher Hersteller. Auch kombinierte Schneidmaschinen mit einer Bohreinheit sind verfügbar; diese sind sowohl mit einem oder mehreren Autogenbrennern und Plasmaschneidesystemen ausgerüstet. 

Video einer gebrauchten Plasma-Schneideanlage von Messer Cutting Systems mit 2 Hypertherm Plasma Schneidbrennern



Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich:
+49 221 888826-0


Ankauf von Gebrauchtmaschinen für den Stahlbau

Kaufangebot unterbreiten

Sie möchten eine gebrauchte Maschine verkaufen?

Kaufangebot unterbreiten

close open Maschinenankauf

Ankauf Ihrer gebrauchten Maschine für den Stahlbau

Sie möchten eine gebrauchte Maschine zum Kauf anbieten? Gerne sorgen wir für die Demontage, sowie Abholung.

Unterbreiten Sie uns Ihr Angebot!

Kaufangebot unterbreiten