Rollgang, Rollenbahn

Der Rollgang bzw. die Rollenbahn sind notwendig um in einem Fertigungsbetrieb das Material an die jeweilige Maschine und die Arbeitsplätze in Längsrichtung zu befördern. Im Stahlbau, Metallbau oder Stahlhandel sind die Entfernungen von und zu den Anlagen wie Sägen, Bohranlagen, Strahlanlagen usw. so groß, dass der Transport von Blechen und Profilen nur wirtschaftlich ist, wenn ein geeignetes Rollgang -System eingesetzt wird. Der aufwendige Materialtransport von Blechen und Profilen mit einem Stapler oder Kran ist meistens unwirtschaftlich. Auch die Unfallgefahren sind wesentlich höher. Die im Stahlhandel und Stahlbau überwiegend eingesetzten Rollgänge oder Rollenbahnen sind mit einem eigenen Antrieb und einem Steuerpult versehen. Der Anlagen- oder Maschinenbediener kann somit problemlos die oft schweren Materialien an die geeignete Position fördern. Zu einem vollständigen Transportsystem gehören darüber hinaus noch die geeigneten Querschlepper für den Quertransport und die Ablage des Materials im Lager oder an der Maschine. Für die Auswahl der geeigneten Rollengänge sind neben den Abmessungen (Rollendurchmesser, Rollenbreite, Höhe und Länge der Segmente) die Ausführung der Auflagerollen und die Stabilität besonders wichtig. Hochwertige neue Rollgang Systeme bzw. Rollenbahnen sind von den nachfolgenden Herstellern verfügbar: Kaltenbach, Heinzemann, Peddinghaus, Ficep, Voortman, Vernet, Behringer, Rösler und als gebrauchte Rollgänge von Nenok.



Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich:
+49 221 888826-0


Ankauf von Gebrauchtmaschinen für den Stahlbau

Kaufangebot unterbreiten

Sie möchten eine gebrauchte Maschine verkaufen?

Kaufangebot unterbreiten

close open Maschinenankauf

Ankauf Ihrer gebrauchten Maschine für den Stahlbau

Sie möchten eine gebrauchte Maschine zum Kauf anbieten? Gerne sorgen wir für die Demontage, sowie Abholung.

Unterbreiten Sie uns Ihr Angebot!

Kaufangebot unterbreiten